Aktuelles

Archiv Berichte - Positionen

Pressemitteilung

GVSt zum Kommissionsvorschlag für Ratsverordnung über Stilllegungsbeihilfen für nicht wettbewerbsfähige Kohlebergwerke

Die Europäische Kommission hat heute einen Vorschlag für eine Ratsverordnung vorgelegt, der ein endgültiges Auslaufen von Betriebsbeihilfen für Steinkohlenbergwerke bis zum 15. Oktober 2014 vorsieht. Dieser Vorschlag ist völlig unzureichend...
PDF (12 KB)
Stellungnahme

Position paper contributed by GVSt to EU-Commission Consultation "Towards a new Energy Strategy for Europe 2011 - 2020"

Quite rightly the Commission states a “safe, secure, sustainable and low-carbon energy at affordable and competitive prices” as a necessity for European enterprises and the EU in general. A strong economy forms the basis for progress and prosperity in Europe...
PDF (37 KB)
Pressemitteilung

Pressemitteilung des GVSt zu den energiepolitischen Ergebnissen der Verhandlungskommissionen von NRW SPD und Bündnis 90/Die Grünen NRW

Der Gesamtverband Steinkohle (GVSt) begrüßt die energiepolitischen Ergebnisse der Verhandlungskommissionen von NRW SPD und Bündnis 90/Die Grünen NRW im Hinblick auf die Steinkohle, insbesondere die unmissverständlichen Aussagen zum Fortbestand des Steinkohlefinanzierungsgesetzes....
PDF (19 KB)
EEFA-Studie

Weltenergierat warnt vor zunehmenden Energieversorgungsrisiken

Der Weltenergierat Deutschland warnt vor zunehmenden Problemen für die Energieversorgungssicherheit in Deutschland. Er stützt diese Warnung auf eine neue, in seinem Auftrag vom renommierten EEFA-Institut, Münster/Berlin, erstellte Untersuchung „Sicherheit unserer Energieversorgung - Indikatoren zur Messung von Verletzbarkeit und Risiken“, die am 10. Juni 2010 im Berliner Haus der Deutschen Wirtschaft öffentlich vorgestellt wurde...
Weiter...

Steinkohlentag 2009

Die in der Zeitschrift Glückauf veröffentlichten Redebeiträge vom Steinkohlentag 2009 finden Sie unter "Fachbeiträge".

Der Jahresbericht kann unter "Bildungsmedien" oder "Presseservice" heruntergeladen bzw. im dort zu findenden Bestellformular bestellt werden
Pressemitteilung

Steinkohle 2009 – Globalisierung braucht Sicherheit

Essen, 10. November 2009 – Die Globalisierung ist für die gesamte Wirtschaft und somit auch für die Energie- und Kohlewirtschaft heute eine unumstößliche Tatsache. Niemand kann sich mehr den globalen ökonomischen wie auch politischen Zusammenhängen entziehen.

Weiter...

DVD Projekt Kohle ausgezeichnet

Dem vom FWU und GVSt produzierten "didaktischen Multimediaprodukt DVD Projekt Kohle - Ein Einstieg in die Chemie" wurde von der Gesellschaft für Pädagogik und Information GPI, Berlin, "nach eingehender Prüfung unter Anwendung der Testkriterien des GPI" das Comenius EduMedia - Siegel zuerkannt. Außerdem wurde dem Gesamtverband Steinkohle für dieses Produkt die Comenius EduMedia-Medaille am 18. Juni 2009 verliehen...


Weiter...
Ankündigung

"Biogas: Innovativer Energieträger oder teures Risikogeschäft?"

Am 29. Juni 2009 findet das 1. BDO Forum zum Thema Biogas in Berlin statt. Nach einem Vortrag zum Thema "Herausforderungen und Chancen am Energiemarkt" findet eine Podiumsdiskussion statt....
Weiter...
Pressemitteilung

Energiepolitische Positionen 2009 der Industrie- und Handelskammern in NRW

Essen, 29.04.09 - Die Industrie- und Handelskammern in Nordrhein-Westfalen haben am 29. April ihre „Energiepolitischen Positionen 2009“ vorgestellt, mit denen aus Sicht der Wirtschaft in NRW Anforderungen für eine sichere, kostengünstige und umweltverträgliche Energieversorgung formuliert werden.
PDF (10 KB)
Pressemitteilung

Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets. Wissenschaftliches Kolloquium: 150 Jahre bergbauliche Interessenpolitik.

Bochum/Essen, den 02. Dezember 2008 –
Mit einem wissenschaftlichen Kolloquium und einer Festveranstaltung erinnern der Gesamtverband Steinkohle (GVSt) und die Stiftung Bibliothek des Ruhrgebiets (SBR) an das 150jährige Bestehen des Vereins für die bergbaulichen Interessen (VbI) und der Bergbau Bücherei. Letztere bildet mittlerweile einen zentralen Bestandteil der heutigen Bibliothek des Ruhrgebiets.
PDF (11 KB)
Plug-Ins

Für die PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader.

Download Adobe Reader Download