Bergmann der Zukunft

Chronik ... Von den Anfängen bis heute (1980 - 1989)

23.04.1980
"Jahrhundertvertrag" : Rahmenvereinbarung zwischen dem deutschen Steinkohlenbergbau und der öffentlichen und industriellen Kraftwirtschaft über die Lieferung und den Bezug deutscher Steinkohle (bis 1995)
13.08.1980
Bundesberggesetz löst allgemeines preußisches Berggesetz von 1865 ab
15.10.1980
Neuregelung Zollkontingentgesetz
17.11.1980
Neuregelung Drittes Verstromungsgesetz
04.11.1981
Dritte Fortschreibung des Energieprogramms der Bundesregierung (Stabilisierung des Absatzes bei
90 Mio. t bis Ende des Jahrhunderts)
22.06.1983
Großfeuerungsanlagenverordnung
10.10.1983
Kohlerunde: Anpassung der Förderung bis 1988 auf
80 Mio. t
23.12.1985
Anschlussregelung Hüttenvertrag (bis Ende 2000)
30.06.1986
Neue EGKS-Beihilferegelung (bis Ende 1993)
24.09.1986
Energiebericht der Bundesregierung
11.12.1987
Kohlerunde: weitere Fördereinschränkung um
13-15 Mio. t/Jahr bis 1992
01.01.1989
Inkrafttreten Anschlussregelung Hüttenvertrag
24.08.1989
Politische Vereinbarung zum Jahrhundertvertrag:
40,9 Mio. t SKE/Jahr bis 1995. Einsetzung der
sog. Mikat-Kommission