Gesamtverband Steinkohle

Kongress Zukunft der Kohle: Perspektiven moderner Energietechnologien am 1. Juli 2002 in Berlin

Forum für Zukunfts- energien

Das Berliner Forum für Zukunftsenergien hat am 1. Juli 2002 im Haus der Deutschen Wirtschaft, Berlin den Kongress Zukunft der Kohle veranstaltet.

Der Kongress stand unter dem Motto:
Zukunft der Kohle-Perspektiven moderner Energietechnologien

NRW-Ministerpräsident Wolfgang Clement, der die Schirmherrschaft übernommen hatte, hielt den politischen Hauptvortrag zum Thema Zukunft der Kohle und das Energieland Nordrhein-Westfalen.

Weitere Redner waren NRW-Wirtschafts- und Energieminister Ernst Schwanhold, der Vorstandsvorsitzende der RAG Aktiengesellschaft Karl Starzacher Kohle: Die weltweiten und europäischen Perspektiven, das Vorstandsmitglied der RWE Rheinbraun AG Dr. Dietrich Böcker sowie der Vorsitzende der IG BCE Hubertus Schmoldt.

Ziel des Kongresses war es, über den Stand und die Perspektiven des Kohlekraftwerks der Zukunft als Referenz für eine weltweite Kohleverstromung zu informieren. Außerdem hat der Kongress aufgezeigt, dass moderne Kohleveredlungs- und Energietechnologien der Kohle langfristig über den Sekundärenergieträger Wasserstoff neue Dimensionen für alle Nutzenergien vor allem auch im Verkehrsbereich eröffnen.

Die wichtigsten Themen im Überblick:
Aktuelle Informationen, Pressemitteilungen sowie das vollständige Kongressprogramm erhalten Sie unter http://www.zukunft-der-kohle.de.