Kohleverflüssigung - wieder aktuell

Archiv Fakten - Analysen - Argumente

Nr. 28

"Der neue kalte Krieg" - Kampf um die Rohstoffe

Ein Wort geht um in Deutschland und in Europa, ein böses Wort - das Wort vom "nächsten Kalten Krieg", dem Kampf um die Rohstoffe". Nachdem Dr. Frank Umbach, Experte für internationale Energiesicherheit bei der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik (DGAP, Berlin)in der Fachzeitschrift IP (Internationale Politik) das Wort "Europas nächster Kalter Krieg" geprägt und zum Titel seines Aufsatzes gemacht hat, reißen entsprechende Veröffentlichungen nicht mehr ab.
PDF (420 KB)
Nr. 27

Bundesregierung: Steinkohle trägt Hauptlast des Subventionsabbaus!

Auch der neue Subventionsbericht der Bundesregierung bestätigt, was schon vor wenigen Wochen das Kieler Institut für Weltwirtschaft (IfW) festgestellt hat (s. FAA 25): Beim Subventionsabbau spielt der deutsche Steinkohlenbergbau eine einsame Vorreiterrolle...
PDF (430 KB)
Nr. 26

Europas Energiepolitik: War der Weckruf laut genug?

"Ich glaube, dass die Ereignisse im Januar ein Weckruf waren, der uns gezeigt hat, dass die Energiesicherheit auf die Agenda muss"....
PDF (440 KB)
Nr. 25

Kieler Studie rückt schiefe Subventionsdebatte zurecht.

Weniger als 2% aller Subventionen in Deutschland entfallen auf die Steinkohlenhilfen...
PDF (448 KB)
Nr. 24

Clean Coal und mehr Effizienz - Kraftwerkstechnik der Zukunft

Kurz nach Jahresbeginn trafen sich im australischen Sydney Spitzenvertreter wesentlicher Pazifik-Anrainerstaaten....
PDF (755 KB)
Nr. 23

Wer ist Schuld an der Forschungslücke in NRW

Mitte Januar hat das Rheinisch-Westfälische Wirtschaftsforschungsinstitut (RWI) eine Studie veröffentlicht....
PDF (415 KB)
Nr. 22

Kohle bleibt der wichtigste Bodenschatz

In der energiewirtschaftlichen Diskussion spielt die Frage nach den Reichweiten fossiler Primärenergieträger – vor allem des Erdöls – eine zentrale Rolle.
PDF (70 KB)
Nr. 21

Hohe Arbeitssicherheit im deutschen Steinkohlenbergbau

In der Debatte über die Zukunft der deutschen Steinkohle wird ein wichtiger Aspekt oft vernachlässigt: Die Sicherheitstechnik im deutschen Steinkohlenbergbau ist weltweit führend.

PDF (17 KB)
Nr. 20

Große Koalition: Realismus in der Kohlepolitik

Die Koalitionsvereinbarung von CDU/CSU und SPD vom 11. November 2005 hat die Rechtsverbindlichkeit der Zuwendungsbescheide für Steinkohlebeihilfen bis 2008 bestätigt. Die Position des „Auslauf-Bergbaus“ hat keine politische Mehrheit gefunden. Die Sozialverträglichkeit bleibt Richtschnur des Anpassungsprozesses
und der Prüfung weiterer Einsparungen.
PDF (737 KB)
Nr. 19

Energiesicherheit wird Topthema der Außen- und Sicherheitspolitik

Während die neue NRW-Landesregierung in ihrer „100-Tage-Bilanz“ ihr politisches Ziel eines Rückzugs aus der Steinkohle auf ihrer Haben-Seite
bilanziert, beurteilt Frank Umbach die jüngere energiepolitische Debatte in Deutschland mit dem wenig schmeichelhaften Prädikat „Provinzialismus“.
PDF (547 KB)
Plug-Ins

Für die PDF-Dokumente benötigen Sie den Adobe Reader.

Download Adobe Reader Download